Minion Torte

Minion Torte

..für meinen Göttergatten zum morgigen Geburtstag..

Innen versteckt sich ein Schoko-Biskuit mit einer Schokosahne und Bananen.. Alles Wunsch des Geburtstagskindes.. 🙂

Minion Cake

Tortellinisalat mit Tomaten und Mozzarella

Tortellinisalat mit Tomaten und Mozzarella

Tortellini

Zutaten:

Pesto :

  • 250 g eingelegte getrocknete Tomaten
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • 50 g Cashewnüsse
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 3-4 Knoblauchzehe
  • 6 EL gutes Olivenöl
  • 3 EL Balsamico bianco
  • Salz und Pfeffer

Für den Salat:

  • 1 kg Tortellini mit Käsefüllung
  • 500 g Kirschtomaten
  • 3 Becher Mozzarella Bambini

Zubereitung:

Die Tortellini nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen, abgießen, kalt abschrecken und beiseite stellen.

Für das Pesto die getrockneten Tomaten samt dem Öl, das Parmesan, die Knoblauchzehen, die Cashewkerne und das Basilikum in einem hohen Gefäss mit dem Pürierstab vermahlen, dann das Öl untermixen.Die Paste nun mit dem Balsamico und bei Bedarf noch etwas Wasser zu einer cremigen Konsistenz verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Nun die Cocktailtomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Dann die Tomaten, die Mozzarella Bambinis und das Pesto zu den Tortellini geben und alles zusammen vermengen.

Den Salat etwas ziehen lassen.

PS:

  • Man kann die Nudeln mit dem Pesto vermengen und über Nacht ziehen lassen und am nächsten Tag nur noch die Tomaten und den Mozzarella untermischen.
  • Halbierte schwarze Oliven passen auch gut dazu.
Veröffentlicht unter Salate.

…der Lenz ist da…

der lenz ist da

Heute mal ein Beitrag nicht aus der Küche, sondern aus dem Briefkasten mit fröhlich duftenden Frühhlingsgrüßen von Kerstin „eckisoap“ von siedendbunt. Liebe Kerstin, hier auch nochmal vielen Dank dafür.

Auch danke an OBI, die diese Aktion ermöglicht hat und danke an Laura, die für diese tollen Päckchen sorgt..

In meinen Augen hat sich OBI da eine ganz tolle Aktion einfallen lassen, um zusammen mit Bloggern mal so richtig den Frühling einläuten zu lassen.. sei es mit buten Blümchen wie dem Löwenläulchen oder duftenden Kräutern wie dem Salbei…

Mein Favorit ist und bleibt das zartblühnde…

Vergissmeinnicht

Und das Schönste zum Schluss.. auch ich darf nun zwei Mädels nominieren:

Elisa von Nachtbacken

Jenny von Kuchen für dich

PS: Wer nicht nominiert wurde, aber trotzdem mitmachen möchte, kann sich selbst auf der OBI Seite anmelden.

Himbeerzaubercreme

Himbeerzaubercreme

herrlich erfrischend, cremig und saftig

5

Zutaten:

  • 1 kg gefrorene Himbeeren
  • 200 g Baiser
  • 500 g Quark
  • 500 g Joghurt
  • 1 kg Mascarpone
  • 50 g Zucker
  • 200 g braunen Zucker

Zubereitung:

Die Himbeeren in eine große Auflaufform geben.

1Den Baiser zerbröckeln und über die Himbeeren geben.2Für die Creme Quark, Mascarpone und Joghurt mit den 50 g Zucker verrühren und auf den Baiser geben.3Zum Schluss dick mit dem braunen Zucker bestreuen und ziehen lassen.4Wenn man die Creme richtig durchziehen lässt (mind. 8 Std.) steigt am Rand der Saft der Himbeeren hoch und der braune Zucker zieht durch die Creme bis nach unten. Wer sich dran stört zu der Creme eine Art Himbeersoße zu haben, lässt das Ganze nur 4 Std. ziehen. Dann ist die Creme nur zur Hälfte durchgezogen und man hat nicht soviel Himbeersaft. Optisch ist sie nach 4 Stunden besser, geschmacklich, wenn man sie über Nacht ziehen lässt. 😉 Hier ein Bild nach ca. 4 Stunden. Heute war sie so schnell von den Gästen aufgefuttert, das ich es nicht geschafft hatte Bilder zu machen.

6

PS: Man kann sie mit ein paar Baiser Brocken dekorieren oder mit ein paar frischen Himbeeren.

Traktor-Torte

Traktor-Torte

schon ein paar Tage her, da durfte ich diese Torte für meinen Traktor begeisterten Neffen machen. Und das strahlende Gesicht, war Dank genung.. Es gibt halt nichts schöneres auf der Welt, als strahlende Kinderaugen…

Jonas TorteZutaten:

1 dunkler Biskuit, zweimal waagerecht durchgeschnitten

4 Milka Daim Tafeln fein gerieben

500 ml Sahne

Zubereitung:

Die Sahne schlagen und die fein geriebene Schokolade unterheben. Die Böden damit füllen. Torte nach Wunsch dekorieren.