Tauftorte

Tauftorte

morgen wird unser Kraken getauft und um diesen Anlass gebührend zu feiern, gibt es natürlich eine hübsche Tauftorte.

Taufe 2 Tauftorte Luzi Luzi 3Darunter ist eine Schwarzwälder.

Und hier noch unsere Kleine. 🙂

Luzi 2 03.06.2015

Advertisements

Blaubeer-Rolle

Blaubeer-Rolle

BlaubeerrolleHeute ein sehr variables Rezept. Diese Biskuitrolle ist total einfach und gelingsicher, dazu kann man sie mit allem möglichen füllen.

Sehr lecker auch als:

Erdbeerrolle – dazu Erdbeeren kleinschneiden und unter die Sahne geben und dann erst auf den Boden verstreichen und natürlich Erdbeermarmelade verwenden.

Schoko – Banane – dazu den Tortenboden mit Nutella o. ähnlichem bestreichen, mit geschnittenen Bananen belegen (die vorher mit Zitrone beträufeln, damit sie nicht braun werden) in die Sahne geb ich einen Teelöffel Backkakao, dann hat man eine leckere Schokosahne.

Kirschen, Pfirsiche, Mandarinen, Johannisbeeren usw. Ist immer das Gleiche die Frucht + die dazu passende Marmelade.

Zutaten:

für die Rolle:

  • 5 Eier
  • 100 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 30 g Stärkemehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • etwas Salz

für die Füllung:

  • Blaubeermarmelade
  • 200 g Blaubeeren
  • Zucker
  • 2 Sahnesteif
  • 1 P Vanillezucker

    Zubereitung:

    Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die 5 Eier trennen. Das Eiweiß mit etwas Salz steifschlagen. Das Eigelb mit dem Zucker solange schlagen bis das Ganze hellgelb und cremig wird. Nun die restlichen Zutaten zu dem Eigelb geben und zusammen mit dem Eiweiß alles locker vermischen, am besten mit dem Schneebesen.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verstreichen und ca. 10 min backen. Da jeder Ofen doch etwas anders heizt, den Kuchen im Auge behalten, wenn er goldgelb ist, darf er raus.

In der Zeit wo der Kuchen im Ofen ist ein Geschirrtuch vorbereiten, in dem man es mit Zucker bestreut. Den fertigen Kuchen auf das Geschirrtuch stürzen, so dass das Backpapier oben ist. Nun kann man das Backpapier etwas mit einem feuchten Zewa anfeuchten, dann bekommt man es nach dem Auskühlen leichter vom Kuchen.

Während der Kuchen auskühlt, Sahne mit Zucker (hier frei nach Gusto) Sahnesteif und Vanille steifschlagen. Das Backpapier entfernen, den Kuchenboden mit Blaubeermarmelade bestreichen, die Sahne auf der Marmelade verteilen und die Heidelbeeren im ganzen oder halbiert (auch hier wie man mag) auf der Sahne verteilen.

Jetzt nur noch die Rolle mit der langen Seite aufrollen. Wer mag kann sie entweder mit Sahne verzieren oder mit Puderzucker bestreuen.

Schnelle Schoko-Muffins

muffin4Für diese Muffins braucht ihr weder Mixer noch Waage. Sie sind absolut unkompliziert und schnell gemacht, nichts desto trotz so locker, zart und natürlich total schokoladig 😀

Zutaten:

  • 9 EL Zucker
  • 9 EL Öl
  • 8 EL Mehl
  • 2 EL Backkakao
  • 1 P Vanillezucker
  • 1 P Backpulver
  • 100 g Schokostreusel

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten (wer mag kann von den Schokostreuseln ein paar als Topping zurück behalten) in eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder mit einem Schneebesen gut vermengen.

Muffin1

Muffinförmchen etwa halbhoch füllen. Achtung! Der Teig geht gut auf, macht die Förmchen nicht zu voll, sonst laufen sie euch beim Backen über. Anschließend die restlichen Schokostreusel auf dem Teig verteilen.

muffin2

Die Muffis ca. 15-20 min backen. Wer sich nicht sicher ist, einfach Stäbchenprobe machen, wenn nichts mehr kleben bleibt, sind sie fertig.

muffin3

Heiß mit einer Kugel Vanilleeis jede Sünde wert 😉 aber auch als pure Muffins nicht zu verachten!

Sie würden lange saftig bleiben.. wenn sie so lange überleben würden.. 😉

An gaurden!