Amicellitorte mit Kirschen

torte hauptbild

Die liebe Schwiegeroma hatte am Wochenende Geburtstag, da durfte eine leckere Torte nicht fehlen. Durch den Quark ist diese Torte cremig und doch nicht so gehaltvoll.

Zutaten:

für den Teig:

  • 100 g Mehl
  • 1 P Backpulver
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3   Eier
  • 100 g Butter

Für die Creme:

  •  1 P Amicelli
  • 250 ml Sahne oder Creme fine
  • 500 g Vanillequark
  • 1 P Sofortgelatine
  • 1 P Vanillezucker

Außerdem:

  • 1 Glas Kirschen
  • evtl. Sahne zum Einstreichen für die Deko

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Teig, Butter und Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterschlagen. Zum Schluss die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem glatten Rührteig verarbeiten.

Eine runde 26er oder 28er Form mit Backpapier auslegen und den Teig darin glattstreichen.

teig

Ca. 25 min backen. Nach dem Backen auskühlen lassen.

bodenfertig

Um den ausgekühlten Boden einen Tortenring spannen. Die Kirschen abgießen und auf dem Kuchen verteilen.

Für die Creme die Amicellis klein hacken. Die Sahne steif schlagen. Unter die Sahne, den Quark, die Gelatine, den Vanillezucker und die Amicellis heben. Abschmecken, wem etwas Süße fehlt, kann noch etwas Zucker hinein geben. Nun auf den Kirschen verteilen. Den Kuchen im Kühlschrank mind. eine Stunde gelieren lassen.

mit Creme

Den Ring lösen und nach Wunsch dekorieren.

torte ohne deko

Für meine Torte hab ich Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker sehr steif geschlagen, anschließend mit Lebensmittelfarbe eingefärbt und die Torte verziert.

torte

Advertisements

Blechpfannkuchen Hawaii

ofen2

Zutaten:

  • 150 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 5 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 125 ml Mineralwasser
  • 100 ml Chilisoße oder Salsa
  • Schinken
  • Mozzarella
  • 1 Dose Ananas
  • Lauchzwiebeln oder Lauch

Zubereitung:

Mehl, Milch und Eier vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen, nun ca. 15 min quellen lassen.

Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Nachdem die Zeit abgelaufen ist, Mineralwasser zum Teig dazu geben, umrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech gießen. 8 Minuten backen.

Ananas abgießen. Lauch/Lauchzwiebeln und Schinken schneiden.

Nach den 8 Minuten den Pfannkuchen aus dem Ofen holen. Mit der Soße bestreichen und nach Gusto mit Schinken, Ananas und Lauch belegen. Anschließend  Mozzarella darüber streuen.

ofen1

Nochmals ca. 15 min backen.

ofen3

 

Käsekuchen mit Pfirsich und Baiser

kuchen fertig.jpg

ein leichter, fruchtig – cremiger Käsekuchen der völlig ohne Butter auskommt

Zutaten:

Quark-Öl-Teig:

  • 100 g Quark
  • 1 Ei
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1/2 P Backpulver

Quarkfüllung:

  • 900 g Quark
  • 600 g griechischen Joghurt
  • 120 g Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 3 Eigelb
  • 1 Dose Pfirsiche

Baiserhaube:

  • 3 Eiweiß
  • 1 P Salz
  • 4 El Zucker
  • Mandelplättchen

Zubereitung:

Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Teig:

Alle Zutaten vermengen.

teig

Den Teig ausrollen und in eine 28er Form geben. Dabei den Teig an den Seiten etwas hochziehen.

form

Füllung:

Alle Zutaten, bis auf die Pfirsiche, in eine Schüssel geben und solange verrühren, bis eine glatte Creme entsteht.

creme

Die Pfirsiche klein schneiden, unter die Masse heben.

pfirsich

Die Creme auf dem Boden verteilen.

kuchen

Den Kuchen nun 55 min backen.

Haube:

Währenddessen das Eiweiß, in einem Messbecher, im Kühlschrank kühl stellen. Kurz vor Ende der Backzeit, das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen. Zucker dazu geben und nochmal kräftig aufschlagen.

Den Kuchen aus dem Ofen holen. Das steife Eiweiß auf dem Kuchen verteilen. Entweder mit dem Löffel oder mit dem Spritzbeutel. Mit Mandeln bestreuen und nochmals 10 – 15 min fertig backen.

Ich habe mein Baiser mit einer großen Sterntülle aufgespritzt.

Den Kuchen in der Form auskühlen lassen. Ich lass ihn meistens über Nacht im Ofen.

kkäse.jpg

Bei meinem Kuchen hab ich das Baiser so aufgespritzt, dass in der Mitte ein leeres Herz frei blieb. Das hab ich nach dem Auskühlen mit Himbeersoße gefüllt, die ich auch zum Kuchen gereicht habe.

stück.jpg

Himbeersoße: 

  • Himbeeren (gefrorene erst auftauen)
  • Zucker

Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Nach Gusto mit Zucker süßen.

Schoko Karamell Torte

Heute mal nur ein Foto und kein ausführliches Rezept… eine Torte für den morgigen Geburtstag meiner Schwägerin…

IMG_20160204_155721-01.jpeg

Ein Biskuit gefühlt mit einer Schokoladen-Sahne und Karamell (Milchmädchen gekocht). Oben drauf eine softe Schokoladenglasur und Schokoladen Erdbeeren. Gesprenkelt mit Karamellglasur.

Kirschlasagne mit Quark und Bienenstichhaube

3

…cremig, fruchtig & knackig…

Zutaten: 

für die Creme:

  • 4 Eier
  • 1/2 P Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 1 kg Magerquark
  • 1 P Vanillesoße zum kalt anrühren
  • 3 EL Grieß

Bienenstichhaube:

  • 60 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 100 g Mandelplättchen

Außerdem:

  • Lasagneblätter ohne Vorkochen
  • 2 Gläser Kirschen oder 500 – 600 g frische Kirschen

Zubereitung:

Ofen vorheizen 180 Grad Umluft.

Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Butter und Zucker schaumig rühren. Die restlichen Zutaten für die Creme dazu geben und gut vermengen. Anschließend vorsichtig das Eiweiß unterheben.

In einer Form einen Klecks der Füllung verteilen und mit Lasagneblätter belegen. Nun abwechselnd Quark, Kirschen, Lasagneblätter schichten. Mit der Quarkschicht enden.

Butter und Zucker in einen Topf oder Pfanne geben und zerlassen. Die Mandelplättchen gut einrühren, bis sie die Zucker-Butter-Mischung aufgesaugt haben. Auf dem Quark verteilen.

1

Die Lasagne bei 180 Umluft ca. 45 min backen.

2

PS: Wer mag kann den übrig gebliebenen Kirschsaft mit etwas Speisestärke, Zucker und Zimt zu einer Soße andicken. Dazu einfach alles ein paar Minuten aufkochen.