Rhabarberkuchen vom Blech

Rhabarber

Dieser Blechkuchen ist was für Faule und wenn es mal schnell gehen muss – und trotzdem wird er euch aus den Händen gerissen – da total saftig und lecker!

Zutaten:

  • 1 kg Rhabarber !ungeschält! in ca. 2-3 cm große Stücke geschnitten

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Speisestärke
  • 1 P Backpulver
  • 250 g Butter
  • 280 g Zucker
  • 2 P Vanillezucker
  • 4 ganze Eier
  • 6   Eigelb

Baiser:

  • 6 Eiweiß
  • 250 g Zucker
  • 1 P  Salz

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Den Rhabarber waschen und in etwa 2-3 cm große Stücke schneiden. Man braucht ihn nicht schälen!

Aus den Zutaten für den Teig, wie gewohnt, einen Rührteig herstellen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes, tiefes Blech streichen. Mit dem Rhabarber belegen.

1

Nun ca. 20 min backen. Der Kuchen sollte oben leicht goldbraun sein.

In dieser Zeit für das Baiser Eiweiß mit Salz steif schlagen. Zum Schluss den Zucker unterheben. Mit einem Löffel, oder mit dem Spritzbeutel mit einer Sterntülle den Eischnee auf dem Kuchen verteilen und nochmals ca. 10 -15 min backen. Gegebenenfalls Stäbchenprobe machen.

4

PS: der Baiser wir normalerweise höher, wie auf meinen Bildern zu sehen, mir sind nur die Eier ausgegangen 😉

 

Advertisements

Kommuniontorte

Für morgen durfte ich eine Kommuniontorte für die liebe Ronja machen.

Innen versteckt sich ein heller Biskuit, den ich auf dem Blech gebacken habe. Gefüllt ist das Ganze mit einer Himbeer-Joghurt-Creme. Außen ist die Torte mit dieser Eiweißcreme dekoriert.

Auf dem Foto nicht so gut erkennbar, aber sie hat die Form eines Buches. In der Lieblingsfarbe „Blau“.

Kommunion Ronja.jpg

 

Schoko-Käsekuchen mit Mandarinchen

käsekuchen

Zutaten:

für den Boden: 

  • 150 g Cantuccini
  • 100 g Butterkekse
  • 100 g Butter

für die Creme:

  • 1 kg Magerquark
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 P Vanillepudding
  • 5 Eier
  • 150 g Zartbitterschokolade geschmolzen

Außerdem: 

  • 2 Dosen Mandarinchen

Käsekuchenanschnitt

Zubereitung:

Ofen vorheizen 150 Grad Umluft.

Eine 28er Form mit Backpapier auslegen.

Die Kekse in der Küchenmaschine klein machen, mit flüssiger Butter vermischen und als Boden in die Form drücken.

1

Mandarinchen abgießen und auf dem Boden verteilen.

2

Alle Zutaten für die Creme, außer der Schokolade in eine Schüssel geben und zu einer glatten Creme verrühren.

Die Creme nun in zwei gleichgroße Hälften teilen und unter eine der beiden die geschmolzene Schokolade geben. Dann habt ihr eine Schokocreme und eine Vanillecreme.

Diese werden jetzt Löffelweise aufeinander gegossen. Dazu jeweils 2 EL der weißen Creme in die Mitte der Form geben. Nun 2 EL der Schokocreme direkt auf die Vanillecreme geben.

3So weiter verfahren bist euch die Creme ausgeht.

4

Den Kuchen ein paar mal vorsichtig auf den Tisch klopfen und sie damit gleichmäßig verteilen.

Nun den Kuchen ca. eine Stunde backen. Anschließend im Ofen auskühlen lassen, dabei den Ofen ein Stück weit öffnen.

schokokäsekuchen