Blaubeermuffins mit Zimt/Zucker

img_20160807_185515-01

Super-saftig und so richtig fruchtig!

Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 200 g Rohrzucker
  • 2  Eier
  • 1 P Vanillezucker
  • 1/2 P Backpulver
  • 1 P Salz
  • 250 g Blaubeeren püriert
  • 500 g Mehl
  • 125 ml Tasse Milch

Zum Bestreuen:

  • 1 EL braunen Zucker
  • 1/4 TL Zimt

Außerdem:

250 g ganze Blaubeeren zum Unterheben

Zubereitung:

Für den Muffinteig Butter und Zucker schaumig rühren. Nacheinander beide Eier unterheben und gut aufschlagen. Anschließend die restlichen Zutaten zur Masse geben und zu einem glatten Rührteig verarbeiten.

Die ganzen Blaubeeren mit einem Teigschaber unterheben und den nun fertigen Teig auf Muffinförmchen verteilen.

Zimt und Zucker mischen und über die Muffins streuen.

1

Die Muffins für ca. 30 min bei 200 Grad Ober-Unterhitze backen. Erst nach dem die Muffins etwas ausgekühlt haben aus der Form nehmen. Heißer Fruchtsaft kann sehr böse sein.

PS: ich habe große, frische Kulturheidelbeeren aus dem Garten verwendet. Man kann das Rezept aber auch mit den kleinen, tief gefrorenen Heidelbeeren machen. Mit denen wird der Teig aber richtig Lila.

Statt Zimt kann auch Muskat nehmen.

Advertisements

Bananenmuffins mit Schoko

bildsehr saftige und bananige Muffins mit einer süßen Schokoladennote

Außerdem schnell zu machen ohne großes Werkzeug, eine einfache Gabel genügt.

Zutaten für 12 Stück:

  • 4 gut reife Bananen
  • 2 Eier
  • 80 – 100 g Zucker (je nachdem wie süß eure Bananen sind)
  • 100 g Schokostückchen nach Wahl (in meinem Fall Vollmilch)
  • 80 ml Öl (Sonnenblumen o. Raps)
  • 200 g Mehl
  • 1/2 P Backpulver
  • 1 EL Backkakao

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Bananen schälen und mit der Gabel zerdrücken.

1

Eier, Zucker, Schokolade und Öl dazu geben und ebenfalls mit der Gabel vermengen. Es dürfen ruhig noch ein paar Stückchen bleiben.

2

Nun die trockenen Zutaten hinzufügen und solange umrühren bis alles eine homogene Masse ergibt.

3

Den Teig auf 12 Förmchen verteilen und 25-30 min backen.

4

Die Muffins nach dem Backen mit etwas Puderzucker bestäuben und noch lauwarm oder kalt genießen!

asdf

Eierlikör-Schoko-Muffins

EierlikörmuffinSehr saftige und fluffige Muffins, mit einer kleinen Schoko-Überraschung…

Zutaten für 6 große Muffins:

  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • ein paar Tropfen Vanillearoma oder 1/2 P Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 1/2 P Backpulver
  • 75 ml Eierlikör
  • 75 ml Öl
  • 1 ELBackkakao
  • evtl. Schokostücke

Zubereitung:

Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Eier mit dem Zucker und der Vanille aufschlagen. Die restlichen Zutaten bis einschließlich des Öls dazu geben und kräftig zu einem glatten Teig schlagen.

Die Hälfte des Teiges auf Muffinförmchen verteilen. Zu der verbliebenen Hälfte 1 EL Backkakao geben und nochmals gut verrühren. Den dunklen Teig nun auf dem hellen Teig verteilen und marmorieren.Wer möchte, kann jetzt ein Stück Schokolade oder eine Praline in die Mitte des Teiges drücken. Ich habe Rittersportwürfel benutzt. In den noch warmen Muffins bekommt man dadurch einen cremigen Schokokern.

Im Backofen brauchen die Muffins ca. 20 min.

Eulen Muffins

               fertigMorgen hat meine nach „Eulen“ verrückte Schwester Geburtstag. Da bieten sich natürlich Eulen Muffins gerade zu an. Schmecken gut und gehen ganz schnell und einfach.. was will man  mehr?

Schokomuffins:

  • 100 ml Cremefine oder Sahne
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 120 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 P Salz
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Creme:

  • 150 ml Cremefine
  • 200 g Ricotta
  • Paradiescreme Stracciatella

Aufleger:

  • farbiger Fondant oder Marzipan
  • Lochtülle
  • Stern- und/oder Blümchen-Ausstecher
  • Ei-Ausstecher
  • Nudelholz
  • Wasser
  • Pinsel
  • evtl. Puderzucker

Zubereitung:

Für den Muffins:

Ofen vorheizen: 150 Grad Umluft

Ein Muffinblech für 12 Muffins mit Papierfömchen auslegen.

Sokolade mit der Sahne schmelzen, gut durchrühren und abkühlen lassen.

Schoki und Sahne schmelzenButter, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben und gut durchmixen. Anschließend die beiden Eier dazugeben und aufschlagen. Das Mehl und das Backpulver hinzugeben und unter den Teig heben.

Trockene Zutaten hinzufügenZum Schluss die abgekühlte Schoko-Sahne untermengen.

Teig fertigDen Teig auf die 12 Förmchen aufteilen und ca. 25 min backen.

Teig auf Förrmchen verteilenNach Ende der Garzeit- Stäbchenprobe.

gebacken

Für die Creme:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und kräftig aufschlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel, der mit einer großen Sterntülle bestückt ist, füllen und damit die Muffins verziehren.

creme drauf

Die Aufleger:

Fondant in den gewünschten Farben einfärben.

1Fondant ausrollen und mit dem Ei-Ausstecher den Körper der Eule ausstechen.

2Mit dem spitzen Ende des Ei-Ausstechers die Spitze des Eis wegstechen, dann erhält man die Ohren.

3Für die Augen: Aus dem weißen Fondant mit der großen Öffnung der Tülle Kreise ausstechen.

4Ebenso aus dem schwarzen Fondant, nur diesmal mit der kleinen Öffnung. Mit etwas Wasser die Augen zusammen kleben und auf die Eule bringen.

5Einen Schnabel formen, und mit dem kleinen Loch der Tülle Halbkreise in den unteren Bereich der Eule drücken.

6Zum Schluss als Deko noch Sterne oder Blumen ausstechen und an einem Ohr der Eule fixieren.

ZusammenFertig ist die Eule.

Zum Schluss nur noch die Aufleger auf die Creme drücken- Fertig!

Eulen Muffins

Johannisbeer-Schoko-Muffins

JohannisJohannisbeer-Schoko-Muffins

muffinNeben den Erdbeeren reifen nun auch die Johannisbeeren in meinem Garten. Ihr süß-saurer Geschmack macht sich wunderbar in diesen saftig, lockeren Muffins.

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 125 ml Joghurt natur
  • 100 ml Milch
  • 80 ml Öl
  • 100 g Braunen Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 1 P Salz
  • 250 g Mehl
  • 1 P Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 200-250 g Johannisbeeren
  • 100 g Schokostreusel (80 g in den Teig, 20 g zum Bestreuen)

Zubereitung:

Ofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.

Die Zutaten vom Ei bis zum Salz in eine Schüssel geben und kurz mit dem Schneebesen vermengen. Anschließend die trockenen Zutaten dazu geben und diese gut verrühren.

teigNun vorsichtig die Johannisbeeren (hier können sowohl frische als auch gefrorene Beeren verwendet werden) und die Schokostreusel unter den Teig heben.

teig fertigDen Teig auf Muffinförmchen verteilen, mit den restlichen Schokostreuseln bestreuen und ca. 20 min backen. Stäbchenprobe, wenn nichts kleben bleibt, sind sie fertig. Je nach Größe der Muffins werden es zwischen 12 und 18 Stück.

muffin1PS: probiert diese Muffins mit Himmbeeren und weißer Schoki.. ebenfalls ein Traum…

Schnelle Schoko-Muffins

muffin4Für diese Muffins braucht ihr weder Mixer noch Waage. Sie sind absolut unkompliziert und schnell gemacht, nichts desto trotz so locker, zart und natürlich total schokoladig 😀

Zutaten:

  • 9 EL Zucker
  • 9 EL Öl
  • 8 EL Mehl
  • 2 EL Backkakao
  • 1 P Vanillezucker
  • 1 P Backpulver
  • 100 g Schokostreusel

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten (wer mag kann von den Schokostreuseln ein paar als Topping zurück behalten) in eine Schüssel geben und mit einer Gabel oder mit einem Schneebesen gut vermengen.

Muffin1

Muffinförmchen etwa halbhoch füllen. Achtung! Der Teig geht gut auf, macht die Förmchen nicht zu voll, sonst laufen sie euch beim Backen über. Anschließend die restlichen Schokostreusel auf dem Teig verteilen.

muffin2

Die Muffis ca. 15-20 min backen. Wer sich nicht sicher ist, einfach Stäbchenprobe machen, wenn nichts mehr kleben bleibt, sind sie fertig.

muffin3

Heiß mit einer Kugel Vanilleeis jede Sünde wert 😉 aber auch als pure Muffins nicht zu verachten!

Sie würden lange saftig bleiben.. wenn sie so lange überleben würden.. 😉

An gaurden!

Blaubeer Cup Cakes

Blaubeer Cup Cakes mit einem Vanille Frosting

für 12 Cup Cakes

Blaubeer

Teig:

  • 190 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 1 P Salz
  • 1/2 P Backpulver
  • 80 g Sonnenblumenöl
  • 80 g Milch
  • 1 Ei
  • ca. 150 g Blaubeeren

Frosting:

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Frischkäse
  • ein paar Tropfen Butter-Vanille-Aroma

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Blaubeeren in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Rührteig verarbeiten. Anschließend die Blaubeeren mit einem Teigschaber vorsichtig unter den Teig heben und diesen auf 12 Förmchen verteilen.

Die Muffins für ca. 20 min bei 200 ° Umluft backen und abkühlen lassen. Sind jetzt schon total lecker und wer möchte, kann sich die Kalorien vom Frostig sparen und nur den Muffin essen. 😉

Für das Häubchen die weiche Butter mit dem Mixer aufschlagen, Puderzucker dazu geben und gut unterrühren. Dann den Frischkäse und das Butter-Vanille-Aroma unterrühren. Nach Lust und Laune damit die Muffins verzieren.

 

blaubeer 2

Ich habe zweifarbige Rosen gespritzt. Dazu gibt es bei youtube ganz viele tolle Anleitungen, einfach mal nach „Two-Tone Buttercream Rose Cupcake Tutorial“ suchen.

 blaubeer cup cakes