Ofenpfannkuchen mit Pfirsichen…

Zutaten:

  • 600 ml Milch
  • 4 Eier
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 400 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Dose Pfirsiche in Würfel geschnitten

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und ca. eine Minute auf höchster Stufe mixen. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gießen, mit Pfirsichstückchen belegen und ca. 40 Minuten backen.

Bei uns gab es rote Grütze und Vaniellesoße dazu.

 

Baileys Creme

creme

Zutaten:

  • 1 kg Mascarpone
  • 1 kg Schmand
  • 250 g Puderzucker
  • 5 Pck. Vanillezucker
  • 300 ml Baileys
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 250 g Amarettini
  • Schokoladenstreusel zur Deko

Zubereitung:

Kirschen abtropfen lassen und zusammen mit den Amerettini in eine große Auflaufform geben.

Für die Creme die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer homogenen Masse aufschlagen. Über die Kirschen/Amarettini verteilen.

Mit Schokoladenstreuseln oder geriebener Schokolade dekorieren und 1-2 Std. kalt stellen.

TIPP:Wer das Dessert am Tag vorher zubereiten möchte, dem empfehle ich auf die Amarettini zu verzichten, weil sie über Nacht matschig werden. Stattdessen 2 Gläser Kirschen unter die Creme geben und im Kühlschrank durchkühlen lassen. Amarettini kann man bei Bedarf dazu reichen.

Schnelles Mousse au chocolat

Mousse au chocolat

Ein ganz einfaches und schnelles Mousse au chocolat, was jedem gelingt und völlig ohne Ei auskommt.

Zutaten:

  • 500 ml Creme fine
  • 80 g Kaba (gesüßt)
  • 100 g Milka Zartbitter (oder Sorte nach Wunsch! Kaffeeschokolade ist z. B. auch sehr lecker)

Zubereitung:

Sahne steif schlagen. Kaba einrieseln lassen und gut unterschlagen. Schokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend abkühlen lassen. Unter die Schokosahne die flüssige Schokolade heben.

Das Mousse entweder auf Gläser Portionieren oder in einer Schale kühl stellen und anschließend Nocken abstechen. Machen sich sehr gut auf einem Erdbeer- oder Himbeerspiegel.

IMG_20160303_112742-01

Blaubeer-Dessert

blaubeer

Zutaten für 4 Personen :

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Quark
  • 1 EL Zucker
  • 1 P Vanillezucker
  • 300 g Blaubeeren
  • Amarettini

Zutaten:

Auf 4 Gläser ein paar der Amarettini verteilen, so das der Boden bedeckt ist.

Quark, Mascarpone, Zucker und Vanillezucker zu einer glatten Creme verrühren.

Auf den Amarettini verteilen.

Blaubeeren waschen und pürieren, sollten sie recht sauer sein, etwas süßen. Nun auf der Creme verteilen.

Mit Amarettini dekorieren und kühl stellen.

blaubeer2

Limettenmousse

limette.jpg

Hach, wie die Zeit vergeht. Jetzt ist es morgen schon ein Jahr her, dass mein kleiner Kraken auf die Welt gekommen ist. Zur Feier des Tages, gibt es statt Torte, verschiedene Desserts. Eins davon, ist diese lecker, leichte und fluffige Limettenmousse.

Zutaten für 4 P:

Für die Creme:

4 Limetten
300 ml Joghurt natur
250 ml Creme fine
4 El Zucker
1 P Sofortgelantine

Für die Deko:

1-2 Limetten
Braunen Zucker

Zubereitung:

Die 4 Limetten auspressen.

Sahne schlagen.

Zucker, Joghurt und Gelatine zu dem Limettensaft geben und glatt rühren.

Sahne unterheben.

Auf Schälchen oder Gläser verteilen, mind. 2 Std. gelieren lassen. Mit braunem Zucker und einer Scheibe Limette dekorieren.

PS: Ich habe aus den 4 Portionen 7 kleine gemacht, da ich ja ein Dessert-Buffet mache.

Birnen-Eierlikör-Dessert

BirnendessertEin sehr saftiges und herbstliches Dessert, welches perfekt ein festliches Essen abrundet. Aber auch so für zwischendurch einfach nur zum Schlemmen ideal! Wenig Zutaten und schnell zubereitet – was möchte man mehr.

Zutaten:

  • 1 kg Birnen
  • ca. 1 EL Gelierzucker
  • 1 Zitrone
  • etwas Zimt
  • etwas Vanille
  • 1 B Rama Cremefine oder 250 g Sahne
  • Eierlikör nach Gusto
  • 500 g Amarettini

Zubereitung:

Birnen schälen und entkernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Birnen in einen kleinen Topf geben, darüber eine Zitrone auspressen. Ca. einen Esslöffel Gelierzucker dazugeben (wenn man saure Birnen hat, kann man mehr nehmen) und mit Zimt und Vanille würzen. Dazu entweder ein Stück Vanille und ein Stück Zimt mitkochen oder gemahlene Gewürze benutzen. Das Ganze aufkochen und solange köcheln bis die Stücke weich sind. Zur Seite stellen und abkühlen lassen. Hier, auch wenn es zuerst nach wenig Flüssigkeit aussieht, nicht mehr dazugeben. Die Birnen geben auch viel Saft ab, sonst wird das Birnenkompott zu wässrig und die Amarettini matschen zu sehr durch.

Soviele Amarettini in eine Form geben, bis der Boden dick bedeckt ist. Sahne steifschlagen. Wenn diese fest ist, den Eierlikör nach Gusto unter die Sahne schlagen. Ich hatte ca. 2 gute Schlücke. Eierlikörsahne abschlecken, wer es süßer mag, gibt noch ein wenig Zucker dazu. Aber Achtung die Amarettini und die Birnen sind ja auch süß!

Nun zuerst das Birnenkompot über die Amarettini verteilen. Anschließend die Eierlikörsahne auf die Birnen sichten. Mit den übriggebliebenen Amarettini verzieren und mit dem Eierlikör sprenkeln.

Das Dessert 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, oder einfach über Nacht.

Kirschtiramisu

kirschtiramisuWer ein einfaches, aber sehr leckeres Dessert sucht, ist hier genau richtig! Zu dem klassischen Tiramisu ist das Kirschtiramisu eine gute und fruchtige Alternative.

Zutaten:

  • 80 g Zucker
  • 100 g weiße geraspelte Schokolade
  • 200 g Sahne
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Glas Kirschen
  • etwas Kirschwasser
  • 200 g Löffelbiskuit
  • etwas Kakaopulver (ich nehme Backkakao)

Zubereitung:

Die Sahne steif schlagen. Für das Tiramisu werden 100 g gebraucht, die restlichen 100 g sind für die Deko.

Die Kirschen abgießen, dabei den Saft auffangen. Etwas Saft mit Kirschwasser mischen. Eine große Auflaufform mit Löffelbiskuits auslegen.

1Mit dem Saft tränken. Wenn Kinder mit essen, kann man das Kirschwasser auch einfach weglassen. Anschließend die Kirschen auf den getränkten Löffelbiskuits verteilen.

2

Die Mascarpone, 100 g der  geschlagenen Sahne, den Zucker und die weiße Schokolade in eine Rührschüssel geben und gut miteinander vermengen. Nun die Creme auf die Kirschen geben.

3Die Creme mit Kakao bestäuben und mit der restlichen Sahne verzieren.

22