„Liebster Blog Award“

„Liebster Blog Award“

Andy von Sugarandy, vielen lieben Dank für die Nominierung!

Ich muss ehrlich gestehen, diese „Liebster Blog Award“ Geschichte ist bis jetzt gänzlich an mir vorbeigegangen. Trotzdem finde ich es eine sehr schöne Idee und danke dir dafür, dass du mich, sozusagen mit der Nasenspitze, drauf gestoßen hast.

Hier meine Liebe, deine beantworteten Fragen:

  1. Wie fühlt es sich für dich an, wenn du verliebt bist?

Hmm.. ich war schon auf die beiden „klassischen“ Arten verliebt…

Einmal das Verlieben mit großem Paukenschlag… Man sieht ihn, nur ihn, in einer Traube von Menschen, die man wiederum nicht sieht… die Zeit steht still… das Herz stockt… bevor es zu rasen beginnt.. man nach Luft schnappt und einfach weiß…

Einmal das Schleichende… man fühlt sich wohl, man trifft sich gern, noch misst man dem Ganzen nicht viel Bedeutung… doch der Mensch schleicht sich trotzdem in das Herz… und dann auf einmal eine Berührung, die man nicht missen möchte… ein Blick, der durch Mark und Bein geht… bis sich langsam die Erkenntnis einschleicht…

  1. Ein Junge nimmt einen Obdachlosen mit nach Hause gibt ihm essen lässt ihn Duschen und überlässt ihm sein erspartes damit er neue Kleidung kauft … bitte leg den Inhalt des Satzes auseinander und äußer deine Meinung dazu. Hast du Verständnis für das Vorgehen des Jungen? 

Grundsätzlich bin ich für´s helfen… Es ist sehr wichtig, dass Kinder lernen zu teilen. Lernen zu sehen, dass es Menschen gibt, die es schlechter haben als man selbst und dann nicht wegsehen…Nur hätte ich ein sehr großes Problem damit, wenn mein Sohn einen fremden Mann/Frau/usw. mit zu sich/uns nehmen würde… Vertrauen ist schön und gut… nur leider gerät man ihn dieser Welt auch ganz schnell mal an jemand Falschen…

  1. Was sind drei wichtige Eigenschaften für Kreativität?

• Phantasie
• Mut
• und eine Portion Verrücktheit

  1. Das Verrücktest, was du je gemacht hast?St. petersburg

Eine spontane Reise nach St. Petersburg mit einer Freundin… ein Traum… der unbedingt wiederholt werden muss… Was mussten wir uns anhören, die Mafia geht uns an den Kragen… wir kommen nie mehr heile wieder… man muss verrückt sein im eisigen Winter nach Russland zu fliegen… gut wir hatten damals 34 Grad Minus, aber dank Thermounterwäsche alles kein Problem… 😉 Es gibt keine prachtvollere Stadt…Der eherne Reiter

  1. Was ist dein Lieblingsessen?

Schokolade… geht immer… tut gut und ist ja bekanntlich nur Gemüse.. 😀

  1. Engelchen und Teufelchen streiten manchmal in meinem Kopf, zu wem fühlst du dich eher hingezogen, zu den Engelchen oder eher zu dem bösen Geist der Hölle?

Ich fürchte fast, dass das Teufelchen, auf meiner Schulter, sich recht gut und gerne durchsetzten kann.. 😉 ansonsten bin ich eher ein recht ausgewogener Mensch… sagen wir so, mich will gewiss niemand als Todfeind.. 😉

  1. VIDEO Kunst (Video drehen) – Ist das eine der größten Herausforderungen im Online Bereich für dich?

Auf jeden Fall! Hatte zwar selbst nie das Bedürfnis mich in diese Spalte der Kunst niederzulassen. Sehe mir aber sehr gerne Videos von Leuten die ein Talent dafür haben an.

  1. Ich hatte ein Leben voller Liebe ich bereue nichts, ist der Satz zutreffend für dich?

Eine schwierige Frage… ja und nein… es gibt sicherlich Augenblicke oder Geschehnisse im Leben, die ich bereue begannen oder eben nicht begangen zu haben… aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden wie es ist und versuche mein Leben zu genießen mit allem was es bringt und mich nicht nach vergangenem oder verpasstem zu sehnen..

  1. Was bedeutet Erfolg für dich?

Erfolg ist für mich relativ. Natürlich möchte ich in mein Tun und Lassen erfolgreich sein. Die Früchte ernten, die ich gesät habe.. was nicht unbedingt mit Macht und Anerkennung gleich zu setzten ist. Wichtig ist es auch Erfolg in Kleinigkeiten zu sehen.. was vor allem in meinem Job wichtig ist.

  1. Bist du online eine andere Person als real?

Nein, ich bin eigentlich immer „ICH“. Man kennt mich im „Real Life“ genauso, wie überall anders auch. Ich war noch nie ein Mensch, der sich verstellen wollte/musste.. da lebe ich frei nach dem Motto, wer mich nicht so nimmt wie ich bin, der kann gerne eine Tür weiter ziehen 😉

  1. Wie wichtig ist dir Bildung?

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Arthur Schopenhauer – bei dem guten Mann kann ich nur Unterschreiben..

Und hier folgen meine ausgewählten 5 – 11 Blogger:

  1. Maccabros
  2. Einfach(es) Leben
  3. siedendbunt
  4. friedefreudeundeierkuchen
  5. Schnippelboy
  6. zauberbaeckerei

Meine Fragen:

1. Wo findest Du Inspiration für Deinen Blog?
2. Wie kam dein Blog zu dem Namen, den es jetzt hat?
3. Wie sieht für dich ein perfekter Tag aus?
4. Gibt es jemanden, mit dem du gerne einmal einen Tag tauschen würdest?
5. Welche Erfindung wünschst du dir?
6. Was würdest du tun, wenn du vor nichts Angst hättest?
7. Was wolltest du schon immer mal lernen?
8. Dein Leben wird verfilmt: Wie lautet der Titel?
9. Dein Lieblingssong zur Weihnachtszeit?
10. Was würde auf deinem Wunschzettel stehen, wenn du heute nochmal ein Kind wärst?
11. Auf was freust Du Dich im kommenden Jahr am meisten?

Hier die Regeln an die Nominierten:

  1. Danke der Person, die dich für dein Liebster Award nominiert hat und verlinkte ihren Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 Follower haben.
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award-Blog-Artikel.
  6. Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel.